Gruppenreisen

Geschäftsreisen

Biergenuß in den Allgäuer Alpen - 2 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
17-053-L
Zeitraum:
01.01.2017 - 31.12.2017
Preis:
ab 156 € pro Person

mit der südlichsten Brauerei Deutschlands, Brauereiführung und Verkostung, Brauer-Schmaus incl. 1 Std. Getränke soviel Sie vertragen, Dampfzugfahrt mit dem Öchsle usw. Eine Wochenendreise in die Bilderbuchlandschaft des Allgäus, wo das Leben noch in Ordnung ist, wartet auf Sie. Wir besuchen die südlichste Brauerei Deutschlands in Rettenberg und bei einer zünftigen Bierprobe und Brauerschmaus kommt jeder auf seine Kosten. Dazu ein gemütliches Hotel. Höhepunkt der Reise ist zweifellos die Fahrt mit dem „Öchsle“, einer Schmalspureisenbahn im Stil der guten alten Zeit in Waggons mit offenen Plattformen und Holzbänken von Ochsenhausen nach Warthausen. Hier kommt Ihnen wieder das alte Lied „Auf der schwäbische Eisenbahne.. .“ in den Sinn.

1. Tag
Mit flotter Musik und guter Stimmung geht es durch die Lande. Über die Autobahn Ulm - Memmingen - Kempten sind wir schnell im Allgäu. Im Bergdorf Jungholz in Tirol machen wir unseren ersten Halt. Anschließend fahren wir weiter zum Hotel. Nach dem Zimmerbezug erreichen wir nach kurzer Fahrt unser heutiges Ziel. Rettenberg heißt Sie herzlich willkommen. Denn seit 1997 weist sich Rettenberg mit zwei Privatbrauereien offiziell als südlichstes Brauereidorf Deutschlands aus. In der Brauerei Zöttler werden nunmehr seit 20 Generationen verschiedene Bierspezialitäten streng nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516 hergestellt. Hier werden Sie in die Geheimnisse der Braukunst eingeweiht. Dabei probieren Sie schon mal das Zwickelbier im alten Gewölbekeller. Sie machen eine zünftige Bierprobe mit Brezeln. Anschließend serviert man Ihnen einen deftigen Brauer-Schmaus sowie 1 Stunde Bier und alkoholfreie Getränke soviel Sie vertragen. Na dann – Prost !Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

2. Tag
Nach einem ausgiebigen Frühstück Gelegenheit zu einem zünftigen Frühschoppen (auf Wunsch mit Musik, Mehrpreis). Anschließend fahren wir in eine Käserei nach Hopferau und sehen den Männern und Frauen bei der Produktion über die Schulter. Natürlich darf eine Probe nicht fehlen. Nach dem Mittagessen wartet der moderne Reisebus schon zur Weiterfahrt. Über Kempten und Leutkirch fahren wir durch die behäbige Landschaft Oberschwabens nach Ochsenhausen. Dann einer der Höhepunkte der Reise, die Fahrt mit dem „Öchsle“, einer Schmalspur-Dampfeisenbahn im Stil der guten alten Zeit in Waggons mit offenen Plattformen und Holzbänken. Blumenpflücken während der Fahrt verboten. Im Jahre 1899 eröffnete die Königlich Württembergische Staatseisenbahn diese schmalspurige Nebenbahn. Unser Bus erwartet Sie nach dieser vergnüglichen Fahrt in Warthausen. Danach geht es im Gute-Laune-Bus zurück zum Abfahrtsort. Auf Wunsch reservieren wir in einem gemütlichen Restaurant noch Plätze zum Abendessen.

Weitere mögliche Programmpunkte
Wanderung durch die Breitachklamm bzw. Eistobel, Besichtigung im Bauernhofmuseum, Besichtigung der Barockkirche Ochsenhausen, Besuch einer Glashütte mit Vorführung, Fahrt mit der Torfbahn in Bad Wurzach.

  • Fahrt im 3-Sterne-Komfort-Reisebus mit Schlafsessel und WC
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Hotel bzw. Landgasthof in Zimmer mit DU/WC ∙ 1,5 Std. Brauereiführung und 1 Std. Bierverkostung mit Brezeln
  • 1 x Brauerschmaus incl. 1 Std. Getränke
  • Sennereiführung mit Käseprobe und 1 Glas Buttermilch
  • Kurtaxe
  • Dampfzugfahrt mit dem „Öchsle“.