Gruppenreisen

Geschäftsreisen

Dresdner Wochenende - 3 Tage

Dresdner Wochenende
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
17-090-L
Zeitraum:
01.01.2017 - 31.12.2017
Preis:
ab 199 € pro Person

mit Schloß Moritzburg - Radebeul (Karl May-Museum)
Sächsische Schweiz

1. Tag
Auf der Anreise sollten Sie unbedingt das nördlich von Dresden gelegene, imposante Schloß Moritzburg besichtigen. Es wurde auf einer Landzunge eines künstlich angelegten Sees gebaut. Auf einer schnurgeraden Allee geht man auf das mächtige Bauwerk mit seinen vier Rundtürmen zu. Kostbare Möbel, Jagdtrophäen, edle Porzellane und viele andere Kunstgegenstände können Sie im Barockmuseum im Inneren des Schlosses besichtigen. Auf der Fahrt zum Hotel machen Sie noch einen Abstecher in die Rebenstadt Radebeul, wo auf den Lößnitzbergen ein bedeutendes Weinanbaugebiet entstanden ist. Im Ort selbst sind die alten Rebenhäuser aus dem 17./ 18.Jahrhundert sehenswert.

2. Tag
Nach dem Frühstücksbuffet startet die ausführliche Stadtrundfahrt durch die sächsische Landeshauptstadt, die wegen ihrer prachtvollen Bauwerke und der außergewöhnlichen Lage auch „Elb-Florenz“ genannt wird. Der Stadtführer zeigt Ihnen u. a. den berühmten Zwinger, das Schloß, die Hofkirche, die bekannte Semperoper, das Japanische Palais, die Sempergalerie. Anschließend empfehlen wir Ihnen einen Bummel am Elbufer über die „Brühlsche Terrasse“, wo Sie einen schönen Blick über die Silhouette der Stadt haben. Vielleicht starten Sie zu einem Schiffsausflug mit der Weißen Flotte. Abendessen im Hotel.

3. Tag
Bevor Sie die Heimreise antreten, sollten Sie der Sächsischen Schweiz einen kurzen Besuch abstatten. Die einzigartige Landschaft des Nationalparks wird geprägt durch seine steil aufragenden bizarren Felsgebilde und die schluchtartigen Täler, durchflossen von dem sanften Lauf der Elbe und ihrer Nebenflüsse. Die Fahrt führt Sie entlang der Elbe zunächst nach Pirna mit seiner trutzig auf einem Bergrücken über der Stadt liegenden Burganlage. Der Ort bildet das „Eingangstor zur Sächsischen Schweiz“. Ein erster Höhepunkt ist die 360 Meter über dem Elbufer auf einem Tafelberg liegende Burg Königstein. Mit einer fast 1.700 m langen Mauerkrone gehört sie zu den gewaltigsten Festungsanlagen in Deutschland. Von oben bietet sich ein umfassender Ausblick auf die reizvolle Landschaft. Über Bad Schandau und Hohenstein kommen Sie zum berühmten Bastei-Felsen, der eindrucksvoll 200 m steil zur Elbe abfällt. Nach diesem Landschaftsgenuß treten Sie die Rückfahrt an.

Weitere Programmöglichkeiten:
Radeberger Pilsner-Tour, Dixieland-Dampferfahrt, Picknick an der Elbe.